Da simmer dabei

Viel Spaß hatten groß und klein am Rosenmontags-Zug mitten in Köln.

Das Festkomitee hatte dafür gesorgt, dass den Nephrokids ein abgesperrter Bereich zur Verfügung stand. So konnten alle in Ruhe ihre Kamelle aufsammeln und gemeinsam schunkeln. Es war auch in diesem Jahr ein sehr schöner Tag gewesen.

Laufen für die Nephrokids

Bereits zum 13. Mal laufen die Nephrokids, am Sonntag, den 30.04.17, als Niristaffel beim Dauerlauf durch die Kölner Südstadt mit!

In drei Runden geht es über 10 Kilometer durch das Severinsviertel. Damit alle Kinder die Möglichkeit haben dort mitzulaufen, gibt es Teilstrecken mit verschiedenen Längen. Diese Strecken sind in 100 Metern bis 3 Kilometer aufgeteilt. Die Erwachsenen können gerne die gesamte Strecke oder das Teilstück mit ihrem Kind laufen. Auf jeden Fall laufen wir, unter dem Beifall der Zuschauer, gemeinsam durchs Ziel. Abschließend gibt es eine Siegerehrung auf die sich alle Kinder sehr freuen.

Wer also mitmachen möchte kann sich gerne anmelden – Severinslauf 2017

Neujahrstreffen

Zum Jahresanfang trafen sich die Nephrokids wieder auf ein gemütliches Beisammensein. Für das leibliche Wohl wurde mit Kuchen und Weckchen oder etwas gesunden wie eine Rohkostplatte gesorgt.

Auch unsere jüngeren Besucher kamen nicht zu kurz. Für ein reichhaltiges Bastelangebot sorgte Frau Kirsten Schwikkard.

Am Ende des Tages sind viele schöne Windlichter und Nutella Seife entstanden.

Fachgespräch im Landtag

Am Freitag haben die Nephrokids an einem Fachgespräch im Landtag teilgenommen. Gesprächsthema war: „Die Entwicklung der Schule für Kranke in NRW und ihre Bedeutung im inklusiven Schulsystem“.

Die Schule für Kranke unterrichtet Kinder und Jugendliche die für mindestens 4 Wochen stationär in einer Klinik sind. Da sich Vor- und Nachbehandlung im stationären Bereich reduziert hat, muss hier einiges verändert werden. Der zukünftige Weg der Schule für Kranke in einer inklusiven Gesellschaft wurde aus verschiedenen Bereichen, wie Schulen, Kliniken, Jugendhilfen und mit Schulministerin Sylvia Löhrmann, Gesundheitsministerin Barbara Steffens, sowie Sigrid Beer, Karin Schmitt-Promny und Gudrun Zentis von Bündnis 90/Die Grünen diskutiert.

Nephrokids sorgen für weihnachtliche Stimmung

Auch zur Weihnachtszeit sorgten die Nephrokids für ein wenig weihnachtliche Stimmung.

Die Nierenambulanz wurde mit einem Tannenbaum geschmückt.

Die Kinder die Weihnachten an die Dialyse mussten, durften sich ein Frühstück von MC Donalds aussuchen, welches die Nephrokids morgens brachten.

Wir hoffen das unsere Mitglieder eine schöne Weihnachtszeit hatten.

Wintertraum im Phantasialand

Am Freitag war es wieder so weit, die Nephrokids trafen sich bei kühlen Temperaturen im Phantasialand.

Bei weihnachtlicher Atmosphäre ging es auf Achterbahnen und Shows. In den gemütlichen Cafe´s konnte man sich gut aufwärmen.

Den Abschluss gab es in einer Show mit anschließendem Feuerwerk.

Es war wie immer sehr schön.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an das Phantasialand.

Tabaluga Rockmärchen

Einen ganz besonderen ersten Advent erlebten die Nephrokids heute in der Lanxess Arena.

Mittags trafen sie sich zu einem Rockmärchen von Tabaluga und Peter Maffay.

Diesen tollen Nachmittag ermöglichte uns die Peter Maffay Stiftung, die auch unsere Ferienfreizeiten unterstützt.

Kölner Haie an der Kinderdialyse

Dieser Mittwoch verlief mal ganz anders an der Dialyse.

Die Spieler Sebastian Uvira und Mirko Lüdemann, von den Kölner Haien, besuchten heute die Kinderdialyse in Köln. Als wenn das nicht schon ein Highlight wäre, gab es auch für jeden Geschenke.

Wir hoffen das die Zeit an diesem Tage mit den vielen Gesprächen, wie im Flug verging und bedanken uns hierfür recht herzlich. Es war eine tolle Idee.